Photovoltaik: Unser Beitrag zum Umweltschutz

Bereits seit dem Jahr 2011 haben wir unsere Gebäudedächer mit einer 45kW-Photovoltaikanlage eingedeckt. Damit erzeugen wir weit mehr Strom, als wir selbst und unsere Mieter verbrauchen. Auf dieser Seite erfahren Sie aktuell, wie groß unser Beitrag zum Umweltschutz ist (s. Grafik). Auf Wunsch kann der erzeugte Strom auch selbst verbraucht werden. - Bei Neuanlagen ist die Ersparnis ist in diesem Fall noch größer, da der Strompreis stetig steigt und die Einspeisevergütung sinkt. Dazu wird man ein Stück weit unabhängig.

Die zweite Photovoltaikanlage mit 8,6 kWp auf unserer Waschhalle kam im Mai 2014 hinzu. Sie produziert ausschließlich Strom für den Eigenverbrauch. Damit laden wir die Akkus der mobilen Signalanlagen, Verkehrsleittafeln und unseres Elektrofahrzeugs auf (Fotos s. unten) und reduzieren so die Umweltbelastung und unsere Stromrechnung.

Die dritte Photovoltaikanlage mit 17,385 kWp Leistung hat nun auch auf dem Dach unserer neuen Lagerhalle ihren Dienst aufgenommen. Sie soll im Wesentlichen zur Stromversorgung der beiden darunterliegenden Betriebswohnungen sowie der Lagerhalle beitragen.

Sie ist von unserem Elektrotechnik-Partner "Induktiv" errichtet worden, den wir Ihnen gern weiterempfehlen.

 


Photovoltaikanlage, die Strom in das Netz einspeist


 

Unsere neue Photovoltaikanlage auf der ebenso neuen Halle (2018)